Entfernen von Stammzertifikaten

Einleitung

Außer Linux-Systemen arbeiten alle anderen Systeme wie Apple, Microsoft und Mozilla mit root-Stores. Diese Stammspeicher werden über Pushed-Updates verwaltet, wobei alte Stammzertifikate gelöscht und neue hinzugefügt werden.

Es ist möglich, dass eines der Stammzertifikate im Root-Store einen Fehler aufweist. Sie können bis zum nächsten Update warten, bei dem das fehlerhafte Stammzertifikat entfernt wird. Aber bis dahin haben Sie ein Zertifikat in Ihrem Speicher, das ausgenutzt werden kann. Falls dies geschieht, können Sie das fehlerhafte Stammzertifikat selbst deaktivieren.

Anleitung für Windows (Servers)

  1. Geben Sie über das Suchsymbol in der Taskleiste "MMC" in das Ausführungsfeld ein, um die Microsoft Management Console (MMC) zu starten.
  2. Wählen Sie im Menü "Datei" die Option "Snap-In hinzufügen / entfernen".
  3. Wählen Sie das Modul "Zertifikate" aus dem Bereich links und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Hinzufügen in der Mitte.
  4. Wählen Sie auf dem folgenden Bildschirm "Computerkonto", gefolgt von "Lokaler Computer", und klicken Sie auf "OK".
  5. Klicken Sie im MMC-Fenster neben "Zertifikate (Lokaler Computer)" auf das Pfeilsymbol, um die Struktur des Zertifikatsspeichers anzuzeigen.
  6. Öffnen Sie das Pfeilsymbol neben "Stammzertifikate" und klicken Sie auf den darunter liegenden Ordner "Zertifikate".
  7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Zertifikat, das Sie löschen möchten, und wählen Sie "Eigenschaften".
  8. Aktivieren Sie "Alle Zwecke für dieses Zertifikat deaktivieren" und klicken Sie auf Anwenden.
  9. Neustart des Computers ist erforderlich.

Anleitung für macOS

  1. Aus dem Finder navigieren Sie zum Dienstprogramm Verzeichnis, das im Anwendungsverzeichnis gefunden werden kann (oder Sie können die Tasten Umschalt + Befehl + U verwenden)
  2. Öffnen Sie die Anwendung Keychain Access, und wählen Sie das Schlüsselbund System Roots aus.
  3. Doppelklicken Sie auf das Stammzertifikat, das Sie entfernen möchten.
  4. Wählen Sie in den geöffneten Detailfenstern unter der Einstellung "Vertrauensstellung" die Option "nie Vertrauen" als Einstellung für "bei Verwendung dieses Zertifikats".

Anleitung für FireFox

  1. Navigieren Sie nach dem Öffnen von FireFox zu den Optionen im Menü oben rechts.
  2. Wählen Sie "Datenschutz und Sicherheit" und scrollen Sie nach unten zu "Zertifikate"
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Zertifikate anzeigen'.
  4. ählen Sie die Registerkarte "Authorities" und suchen Sie nach dem Stammzertifikat, das Sie löschen möchten
  5. ählen Sie das Zertifikat aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Löschen oder Misstrauen".
  6. Wählen Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld das korrekte Stammzertifikat und klicken Sie auf OK.

Anleitung für iOS

  1. Öffnen Sie die Einstellungsanwendung, und wählen Sie dann Allgemein.
  2. Wählen Sie das Profil mit dem Stammzertifikat aus, das Sie löschen möchten. (vorinstallierte Stammzertifikate können nicht entfernt werden)
  3. Tippen Sie auf Profil löschen und geben Sie Ihr Gerätekennwort ein.
  4. Tippen Sie erneut auf löschen, um zu bestätigen.

Anleitung für Android

  1. Öffnen Sie die Anwendung Einstellungen und wählen Sie die Option Sicherheit.
  2. Navigieren Sie zu den vertrauenswürdigen Anmeldeinformationen.
  3. Tippen Sie auf das Zertifikat, das Sie löschen möchten.
  4. Tippen Sie auf Deaktivieren.

SSLCheck

SSLCheck überprüft, ob Ihr Zertifikat ordnungsgemäß auf Ihrem Server installiert ist und ob es potenzielle Probleme gibt.