Übergang von Comodo CA zu Sectigo

Comodo CA heißt ab dem 1. November Sectigo. Das Unternehmen und der Markenname wurden von Comodo CA in Sectigo geändert. Dies gilt auch für die Produktnamen: Comodo SSL heißt jetzt Sectigo SSL. Zum Beispiel ist ein Comodo PositiveSSL-Zertifikat jetzt Sectigo PositiveSSL. Die Trustlogos haben sich geändert, die Stammzertifikatstruktur ändert sich am 14. Januar 2019. Das Produktportfolio und die Preisgestaltung bleiben gleich.

Welche Auswirkungen hat dies auf die Website-Besucher und Endbenutzer?

  • Website-Besucher schätzen Comodo als bekannte und vertrauenswürdige Marke. Um dieses Vertrauen zu erhalten und einen reibungslosen Übergang zu ermöglichen, wird ein kombiniertes Logo bis zum 1. November 2019 verfügbar sein.
  • Für Besitzer von Comodo-Zertifikaten ist die Auswirkung gering, alle Comodo-Zertifikate funktionieren weiterhin. Die Stammzertifikatstruktur ändert sich, jedoch so, dass keine Anpassungen oder Neuinstallationen erforderlich sind. Alle Zertifikate werden weiterhin von Browsern und Anwendungen als vertrauenswürdig eingestuft.
  • Trustlogos benötigen ein Update, verwenden Sie diese Anleitung.

Was ist die Auswirkung für Wiederverkäufer?

Comodo-Wiederverkäufer müssen in ihrer Kommunikation einige Anpassungen vornehmen. Bieten Sie Comodo-Zertifikate auf Ihrer Website oder in Angeboten an? Dann müssen z.B. Name und Logo angepasst werden. Ein Styleguide und Logomaterial sind verfügbar. Um Verwirrung zu vermeiden, müssen die Kunden informiert werden. Wir werden unsere Wiederverkäufer zu diesem Thema gesondert kontaktieren.

Warum diese Änderung?

Im vergangenen Jahr wurde die Zertifikatsabteilung von Comodo von Fransisco-Partnern erworben. Seitdem heißt die Zertifikatsabteilung Comodo CA (Certficiation Authority), während das ursprüngliche Comodo als Comodo Cyber Security Internetsicherheitsienste wie cWatch anbietet. Die Tatsache, dass beide Organisationen auf demselben Markt tätig sind, kann die Öffentlichkeit verwirren. Mit dem Slogan 'Secure today - seize your tomorrow' wird sich Sectigo auf 'Sicherheit für unterwegs' konzentrieren, indem Sie, anstatt nur SSL-Zertifikate und digitale Signaturen, eine vollständige Plattform für alle Produkte anbieten anzubieten. Kürzlich haben sie ihren IoT PKI Manager eingeführt.

Änderungen in der Stammzertifikatstruktur

Ab dem 14. Januar 2019 werden Sectigo-Zertifikate mit einem anderen Stammzertifikat und neuen Zwischenzertifikaten ausgestellt. Um einen vollständigen Übergang zur neuen Marke Sectigo zu erreichen, wird die Comodo Root CA durch die USERTrust Root CA ersetzt. Dieses Root-Verzeichnis gibt es seit 2000, so dass seine Browser-Unterstützung der von Comodo Root CA ähnelt.

Jedes Betriebssystem oder Browser verfügt über einen vertrauenswürdigen Stammspeicher, der Stammzertifikate enthält, die standardmäßig als vertrauenswürdig eingestuft werden. Alle digitalen Zertifikate, die von diesen Stammzertifikaten ausgegeben werden, werden daher auch vertrauenswürdig sein. Stammzertifikate signieren Endbenutzerzertifikate nicht direkt. Um Risiken zu minimieren, signiert ein Stammzertifikat mehrere Zwischenzertifikate, normalerweise pro Zertifikatstyp. Zum Beispiel werden alle Sectigo-Codesignaturzertifikate von einem Codesignatur-Zwischenzertifikat signiert.

Bei allen Zertifikaten wird der Markenname Comodo nicht mehr angezeigt. Zum Beispiel wird das aktuelle Zwischenzertifikat für Comodo PositiveSSL, das 'COMODO RSA Domain Validation SecureServer CA', durch das 'Sectigo RSA Domain Validation Secure Server-CA' ersetzt. Bereits ausgestellte Zertifikate bleiben bis zu ihrem Ablaufdatum weltweit vertrauenswürdig, es sind keine Maßnahmen erforderlich. Die neue Stammstruktur wird ab dem 14. Januar 2019 für alle neuen Zertifikatsanforderungen und -verlängerungen verwendet. Die alte Struktur wird für die Neuausstellung von Zertifikaten verwendet. Wie immer senden wir Ihnen die richtigen Stamm - und Zwischenzertifikate bei der Zertifikatslieferung.

Was waren und werden die Logos sein?

Das Bild unten links zeigt das Comodo CA-Logo, das im letzten Jahr nach der Übernahme durch die Fransisco-Partner verwendet wurde. Vor der Übernahme wurde das rote Logo rechts verwendet. Mittlerweile sind beide Logos veraltet.

Oude Comodo huisstijl

Das erste Bild unten links zeigt das Logo, das bis zum 1. November 2019 verwendet werden kann. Das zweite Bild ist das endgültige Logo. Hier können Sie die neuen Logos herunterladen.

SSLCheck

SSLCheck überprüft, ob Ihr Zertifikat ordnungsgemäß auf Ihrem Server installiert ist und ob es potenzielle Probleme gibt.

point up