Comodo CA bleibt als Sectigo erhalten

31 October 2018

Comodo CA ist ab dem 1. November Sectigo. Dies gilt für den Firmennamen sowie alle Marken- und Produktnamen. Um den Übergang schrittweise zu gestalten, wird im kommenden Jahr 'Sectigo, formerly Comodo CA' verwendet.

Sectigo formerly Comodo CA

Warum diese Änderung?

Im vergangenen Jahr wurde die Zertifikatsabteilung von Comodo von den Fransisco-Partnern übernommen. Die Zertifikatsabteilung heißt seitdem Comodo CA (Certificate Authority), während das ursprüngliche Comodo als Comodo Cyber ??Security mit Cybersicherheitsdiensten wie cWatch fortfährt. Da beide Organisationen auf demselben Markt tätig sind, erwies sich dies als sehr verwirrend für die Öffentlichkeit, zwischen Comodo und Comodo CA zu unterscheiden. Sectigo, mit dem Untertitel 'Secure today - seize your tomorrow', konzentriert sich auf 'Sicherheit' und bietet eine vollständige Plattform anstatt nur SSL-Zertifikate und digitale Signaturen. Beispielsweise wurde kürzlich der IoT-PKI-Manager eingeführt.

Was ändert sich genau?

Die Firma und der Markenname werden von Comodo CA in Sectigo geändert. Dies gilt auch für Produktnamen: Aus Comodo SSL wird Sectigo SSL. Dadurch wird auch der Name des Comodo PositiveSSL-Zertifikats in Sectigo PositiveSSL geändert. Die Trustlogos werden ebenfalls geändert. Die Stammzertifikate werden am 14. Januar 2019 geändert, das Produktportfolio und die Preise bleiben gleich.

Was ist die Auswirkung?

  • Comodo ist eine bekannte und vertrauenswürdige Marke für Internetbesucher weltweit. Um diese Anerkennung bei den Besuchern nicht zu verlieren und den Übergang schrittweise zu vollziehen, wird ein kombiniertes Logo bis zum 1. November 2019 verwendet.
  • Für Benutzer von Comodo-Zertifikaten ist die Auswirkung gering. Alle Comodo-Zertifikate funktionieren weiterhin. Die Stammstruktur ändert sich sich zwar, dies hat jedoch keine Auswirkungen auf die Verwendung oder die Browserunterstützung. Alle Zertifikate werden von Browsern und Anwendungen weiterhin als vertrauenswürdig eingestuft. Neue, auf dem neuen Logo basierende Trustlogos sind verfügbar.
  • Für Wiederverkäufer von Comodo-Zertifikaten sind Änderungen in Bezug auf die Kommunikation erforderlich. Bieten Sie beispielsweise Comodo-Zertifikate auf Ihrer Website und in Angeboten an? Dann müssen Dinge wie Name und Logo geändert werden. Dazu stehen ein Styleguide und Bildmaterial zur Verfügung. Wir werden unsere Wiederverkäufer zu diesem Thema gesondert kontaktieren.

Wir halten Sie auf unserer FAQ-Seite auf dem Laufenden. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben!

Update 21/12/2018: Dieser Artikel wurde aktualisiert aufgrund der Ankündigung das Sectigo die Stammzertifikatstruktur ändert.

point up